Ihr Warenkorb
keine Produkte


Sanieren des alten Belags bei Erhaltung der Optik.

Grundreinigung wobei die Oberfläche leicht geschliffen wird. 
Neutralisieren


Vorher / Nachher
Vor der Grundreinigung war der Boden stark verschmutz und es gab Laufstraßen. Durch die starke Beanspruchung gab es viele Schuhabdrücke und hartnäckige Einbrenner. Nach der Grundreinigung und der Neutralisation ist der Boden von Schmutz befreit und bietet somit die optimale Grundlage für die Versiegelung.


Nach der Trocknung folgt 1. Versiegelung der Randbereiche und der Fläche.
Sowie die erste Schicht trocken ist, das dauert ca. 2 Stunden, wird die 2. Schicht aufgetragen.
Nach ca. 12 Stunden ist der Boden bereits vorsichtig begehbar. Es empfiehlt sich also die Fläche über Nacht trocknen zu lassen.


Bei diesem Verfahren können auch die Eigenschaften des Belags, je nach Art der Versiegelung, beeinflußt werden.

PU Siegel
Äußerst strapazierfähig
Schützt vor Einwirkung von farblosen Desinfektionsmitteln und Chemikalien.

PU Anticolor
Schutz gegen färbende Chemikalien und Desinfektionsmittel sowie Weichmacherwanderungen.
Besonders geeignet für Friseure, Autohäuser oder im medizinischen Bereich.

PU Siegel Antislip
Das spezielle Additiv wird dem PU Siegel zugegeben und erhöht damit die Rutschsicherheit.
Besonders geeignet für Beläge in Bereichen wie z.B. Umkleidekabinen, Waschräume, Lehr- und Teeküchen oder Fachräume für Werken.

Folieneinbettung
Die Folieneinbettung ist eine neu entwickelte Möglichkeit Ihren elastischen Boden zu verschönern. Die Folien (mit beliebigem Motiv) können mit PU Siegel auf dem Boden versiegelt werden und schaffen damit einen optischen Mehrwert für Ihren Boden.